Postfach 511, 6006 Luzern
+41 78 217 77 52
info@pride-zentralschweiz.lgbt

Book Drive Rezension – Auf die Matte, Dude

Book Drive Rezension – Auf die Matte, Dude

Übersicht

Auf die Matte, Dude
BuchAuf die Matte, Dude
Autor*inBastian Süden
Erscheinungsdatum29. Mai 2021
Lesung27. August 2021

Zur*zum Author*in

Bastian Süden steht für süße Romantik und heiße Erotik. In seinen Romanen in den Genres Gay Romance und Gay Erotic geht es mal um heiße Typen und leckere Süßigkeiten (Love-and Food-Reihe), mal um knackige Sportler, die romantische Abenteuer erleben (Sportboys in Love-Reihe), und dann gibt es auch noch die sexy Bengels, die sich kein Blatt vor den Mund nehmen und ungeniert ihre heißesten Erlebnisse ausplaudern (Bengelträume). Bastian kommt aus Wien, lebt aber mittlerweile mit seinem Traummann in Nordrhein-Westfalen.. 

Zum Buch

Klappentext

Ein Auslandssemester in Florida! Davon träumt Student Julian aus München schon seit Schulzeiten. Als die Abreise bevorsteht, überkommen ihn jedoch Bedenken. Immerhin ist er jetzt mit Mirko zusammen und es wird nicht einfach sein, die Beziehung auf eine solch große Distanz zu führen. Am Ende gibt es aber zu viele gute Argumente dafür, sich diese Chance keinesfalls entgehen zu lassen.

Auf dem College findet er rasch Anschluss zu seinen Mitstudenten, etwa zu Braydon. Der heiß umschwärmte Kapitän des Ringerteams ist nicht nur sein Zimmernachbar im Studentenheim, sondern überredet ihn auch dazu, ihn in den Kampfsport einführen zu dürfen. Bald stellt sich aber heraus, dass Braydon ihn nicht nur auf der Ringermatte flachlegen möchte.

Eine Gay Romance von Bastian Süden mit knackigen College-Boys, schweißtreibenden Ringkämpfen, einer Strandparty in Miami Beach und einem Schuss bayerischer Winterromantik.

In der Sportboys-in-Love-Reihe erzählt Bastian Süden Geschichten von heißen Sportlern, die der großen Liebe begegnen. Die Geschichten sind voneinander unabhängig und können in beliebiger Reihenfolge gelesen werden.

Rezension

Mit Sport habe ich nicht viel am Hut. Boys, die Sport betreiben, kann mensch aber doch nicht ganz links liegen lassen. So habe ich mich an das Buch gemacht und konnte es fast nicht mehr aus der Hand legen.

Ein typisch amerikanisches College – abgesehen von der knisternden Erotik der Protagonisten – mit viel Party und, natürlich, Sport. Der Autor kennt sich sehr gut aus, alles ist schön detailiert beschrieben, man ist quasi mittendrin im geschehen.

Nach diesem Buch konnte ich nicht widerstehen und musste mich gleich noch in den anderen Sportarten informieren.

Chris Sprenger

Credits Cover: Sarah Buhr / www.covermanufaktur.de unter Verwendung Stockfotografien von OSTILL is Franck Camhi / Shutterstock sowie Alexander / Adobe Stock

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Deutsch DE Italiano IT Français FR English EN Latin LA